Das NRW Fortschrittskolleg Online-Partizipation ist ein vom Land Nordrhein-Westfalen gefördertes Graduiertenkolleg, in dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Betriebswirtschaft, Informatik, Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft und Soziologie gemeinsam mit Partnern aus der Praxis zusammenarbeiten. Ziel des Fortschrittskollegs ist es, die Möglichkeiten des Internets zur Beteiligung von Betroffenen an für sie relevanten Entscheidungen zu untersuchen.

Die leitende Fragestellung des Fortschrittskollegs lautet:

Wie und unter welchen Bedingungen kann das Potential von Online-Partizipation auf kommunaler Ebene systematisch entwickelt, praktisch genutzt und wissenschaftlich evaluiert werden?

Das Fortschrittskolleg hat sich im Oktober 2014 offiziell gegründet. Insgesamt arbeiten mehr als ein Dutzend Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen des Fortschrittskollegs inter- und transdisziplinär an der Beantwortung der leitenden Fragestellung.

Das Fortschrittskolleg wird von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in Kooperation mit der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung organisiert.


Das kurze Video zum Workshop des Fortschrittskollegs im Juni 2016 vermittelt einen anschaulichen Eindruck von der Arbeit des Fortschrittskollegs.